Ich passe

Unser Autor ist in Kassel aufgewachsen, besitzt aber den türkischen und den niederländischen Pass. Nach 22 Jahren möchte er die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen - um mitzubestimmen, was mit seinem Land passiert.

Der Tag, als mein syrischer Freund in Deutschland heimisch wurde

Seit sechs Jahren lebt Dellair schon in Deutschland. Doch Zerrissenheit prägte sein Leben. Immer wieder reiste er nach Syrien und in den Libanon, um vor Ort zu helfen. Im SZ-Magazin-Jahresrückblick erzählt Christoph Cadenbach von dem Augenblick, der alles änderte.

Bitte folgen!

Ein Sicherungsnetz, das das Land in schwierigen Zeiten zusammenhält – Axel Hacke hat die Idee zu einer Kanzlerinnenfolge-Regelung.

Aus dem Innersten

Kokoreç, gegrillter Lammdarm, ist in der Türkei der beliebteste Straßensnack. Aber in Deutschland sucht man vergeblich danach. Ein Mann will das ändern.

»Helmut Schmidt quoll seine Selbstherrlichkeit aus den Ohren«

Heide Sommer war fünfzig Jahre lang die Sekretärin von Machtmenschen und Geistesgrößen wie Rudolf Augstein, Carl Zuckmayer und Fritz J. Raddatz. Im Interview mit Sven Michaelsen beantwortet sie die Frage, ob große Männer groß bleiben, wenn man sie aus der Nähe beobachtet.

Münchens Antwort auf das Soho House

Vom Mobiliar bis zum Aufdruck auf dem Föhn-Beutel ist im neuen Münchner Hipster-Hotel "Lovelace" alles hübsch instagramtauglich. Aber noch wichtiger: Man schläft gut.

Und du so? Ouzo!

Ist es verwerflich, die Aufregung des griechischen Wirts während eines Fußballspiels auszunutzen, um Ouzo spendiert zu bekommen?

»Orania.Berlin« – Kreuzberg, Deutschland

Essen wie im »Hotel Adlon«, Designs wie auf »Schloss Elmau«, Licht von Blattgold-Lampen. Und dennoch taugt dieses Berliner Hotel nicht als Symbol für den Klassenkampf.

Gut gelacht ist halb gekommen

Humorvolle Männer, das wurde jetzt festgestellt, verursachen bei Frauen die besten Orgasmen. Wie kann das sein und was bedeutet das für uns miesepetrige Deutsche?

Wie ist das Leben in Merkelland?

Familie Halak musste aus Syrien fliehen und lebt nun in Angela Merkels Wahlkreis in Stralsund. Unser Autor hat sie in den Anfangsmonaten ihres neuen Lebens begleitet. Schnell zeigte sich: Wer hier ankommen möchte, muss mit Rückschlägen umgehen können.

Danke für das Organ, Fremder

Eine gute Freundin hat Selena Gomez eine Niere gespendet. In den USA ist das ohne Probleme möglich – in Deutschland ist die Transplantation von lebenswichtigen Organen dagegen ganz anders geregelt.

Wie trauert man richtig?

Nach manchen Terroranschlägen zeigt der deutsche Staat seine Betroffenheit, nach anderen nicht. Die Frage, wonach sich das richtet, ist nicht leicht zu beantworten.

»Hotel Villa Sorgenfrei« - Radebeul, Sachsen

Im Städtchen Radebeul bei Dresden stehen viele Gründerzeit-Villen mit großen Gärten. Im Rücken liegen die Weinberge, Dresden und die Elbe vor der Tür. Hier lässt es sich – auch Dank einer hervorragenden Küche – wahrlich sorgenfrei nächtigen.

»Das Freiberg« - Oberstdorf, Deutschland

Bei der Ankunft schüttelt die Direktorin dieses Hotels allen Gästen die Hand. Bei der Abreise gibt es dann oft keinen Handschlag mehr, aber aus gutem Grund.

Was reimt sich schon auf Geschlechtsverkehr?

Immer mehr Popsongs handeln explizit von Sex – nur in Deutschland nicht. Doch bei genauem Hinhören finden sich auch in den Songs von Xavier Naidoo, Max Giesinger und Silbermond allerhand Schweinereien.

Machstu Artikel rein?

Ausgerechnet in der Debatte um Leitkultur verfällt Innenminister Thomas de Maizière ins Kiezdeutsch. Eine Sprachanalyse.

»Rehof Rutenberg« – Lychen, Deutschland

Im »Rehof Rutenberg« geht dem Heimwerker das Herz auf: Wenn man nur selbst einen verfallenen Pfarrhof so schön umbauen könnte!

Wo Dörfer waren, sollen Bäume wachsen

Als Zeichen des Friedens werden mit Spenden aus Deutschland in Israel Wälder gepflanzt. Aber das Projekt hat eine Schattenseite, wie eine Reportage von SZ-Magazin-Autor Michael Obert zeigt.

Das Leben nach dem Terror

Nach Terroranschlägen wird viel über das Leben der Attentäter berichtet, über die Opfer erfährt man wenig. Doch wie geht das Leben danach weiter? Wie verarbeitet man die körperlichen und seelischen Wunden? Acht Deutsche, die Terror erlebt haben, erzählen es uns.

Punk trifft Politiker

Gipfeltreffen oben links: Was haben sich Schorsch Kamerun, einer der dienstältesten deutschen Punks, und Winfried Kretschmann, Ministerpräsident und Ex-Kommunist, eigentlich zu sagen? Überraschend viel.

Showdown im Rheinland

Im Rheinischen Hambach befindet sich das größte Braunkohleloch Europas. Seit Jahren besetzen Umweltschützer ein Stück Wald und kämpfen gegen RWE. Steine, Fäkalien, Molotowcocktails wurden geworfen, es hat Anzeigen gehagelt – jetzt eskaliert der Streit.

»Ich bin keine, die sofort ›Hier!‹ schreit«

Als sie die Erziehung ihrer Kinder in den Achtzigerjahren ihrem Mann überließ, war das noch außergewöhnlicher als heute – besonders in der CSU. Manchmal fragt sich Gerda Hasselfeldt selbst, wie sie das geschafft hat.

»Schloss Liebenberg« - Brandenburg, Deutschland

Wer seine Freizeit gern auf Hochzeiten verbringt, aber das Pech hat, dass sich im eigenen Bekanntenkreis in dieser Saison niemand vermählt, dem sei das »Schloss Liebenberg« empfohlen.

Land der begrenzten Möglichkeiten

Schongau hat 12639 Einwohner und 350 Flüchtlinge aufgenommen. Kann eine kleine Gemeinde das bewältigen? Wir haben ein Jahr lang zugeschaut.

Drecksgeschäft

Weil es mehr Mastvieh als Ackerfläche gibt, erlebt Deutschland einen Gülle-Überschuss. Damit die hiesigen Bauern das Grundwasser nicht verseuchen, müssen Sie den Tierkot exportieren. Nur wohin?

Wir schaffen das, aber…

Kindermädchen, Lieferdienst, Paket-Lieferant: Berufstätige Paare mit Kindern brauchen viele Helfer im Alltag – und diese sind meistens unterirdisch bezahlt.

»In Sportvereinen war die Willkommenskultur schon immer selbstverständlich«

Noch nie haben so viele Menschen Sport gemacht wie heute, doch die Mitgliederzahlen der Sportvereine stagnieren. Der Soziologe Hans-Jürgen Schulke hat eine Kulturgeschichte der deutschen Sportvereine geschrieben und weiß, dass nicht nur Zumba daran Schuld ist.

Interview: Annabel Dillig

»Der IS freut sich über jeden neuen Facebook-Post der AfD«

Würzburg, München, Ansbach: 25 Gedanken nach diesem Wochenende voller Nachrichten über Terror und Gewalt.

»Hotel auf den Hummerklippen« - Helgoland, Deutschland

Wo Dichter und Denker sich verschanzen: Dieses Hotel auf Deutschlands einziger Hochsee-Insel ist ein Rückzugsort mit literarischem Fingerabdruck.

»Huberhof« - Truchtlaching, Chiemgau

Mehr Tradition als im »Huberhof« geht eigentlich nicht. Mit einer Entscheidung hat Hoferbe Thomas allerdings vor einigen Jahren für Getuschel im Dorf gesorgt.