Anzeige
Anzeige

Alle Texte zu Abschiedskolumne

  • Schluss mit der Gentrifizierung von Campingplätzen
    Anzeige
    Abschiedskolumne

    Schluss mit der Gentrifizierung von Campingplätzen

    Zelten war gestern: Heute wohnt man beim Camping in Mobile Homes, Eco-Lodges und Luxus-Baumhäusern. Das mag bequemer sein – aber der ursprüngliche Sinn des Zeltens geht verloren, warnt unsere Autorin.  Von Annabel Dillig

  • Wenn muffig plötzlich cool wird
    Abschiedskolumne

    Wenn muffig plötzlich cool wird

    Mit gebrauchten Klamotten protestierte unsere Autorin gegen das Konsumdiktat der Modeindustrie. Doch nun hält auch in der Secondhand-Welt der Kapitalismus Einzug - und es bleibt ihr nur ein Einkaufsort, der davon nicht betroffen ist. Von Daniela Gassmann

  • »Zieh dein Spanien-Trikot besser nicht an«
    Abschiedskolumne

    »Zieh dein Spanien-Trikot besser nicht an«

    Unsere Autorin lebt als Deutsche in Barcelona. Lange war sie der Meinung, die Abspaltung von Katalonien sei absolut unwahrscheinlich. Jetzt bittet sie ihren kleinen Sohn, nicht mehr sein Lieblingstrikot anzuziehen und merkt, wie durch WhatsApp-Gruppen im Freundeskreis tiefe Risse gehen. Von Silke Wichert

  • Anzeige
  • Abschied von der Gerechtigkeit
    Abschiedskolumne

    Abschied von der Gerechtigkeit

    Noch immer verdienen Männer bei gleicher Arbeit mehr als Frauen. Das müsste doch ein Thema für den Wahlkampf sein, dachte unsere Autorin. Jetzt weiß sie: Es wird sich nie ändern.  Von Susanne Schneider

  • Gefährt oder Gefährte?
    Abschiedskolumne

    Gefährt oder Gefährte?

    Es gibt Menschen, die wollten nie ein Auto – brauchten aber eines. Wie unser Autor. Wie fühlt es sich dann, nach Jahren, an, es zu verkaufen? Von Florian Zinnecker

  • Das Runde im Eckigen
    Abschiedskolumne

    Das Runde im Eckigen

    Apples neues Telefon kommt ohne Home-Button aus. Unser Autor findet: Damit geht viel mehr verloren als nur ein Knopf. Diese letzte Taste im Smartphone-Display war ein Versprechen von Michael Moorstedt

  • Oh nein, Herbst!
    Abschiedskolumne

    Oh nein, Herbst!

    Eben noch kam einem der Sommer endlos vor. Aber ein kalter Septembertag reicht, um zu ahnen, was der Abschied bedeutet. Ein Nachruf auf den Sommer 2017. Voller Wehmut, ohne Trost. Von Susanne Schneider

  • Wie abgestumpft darf man auf Terror reagieren?
    Abschiedskolumne

    Wie abgestumpft darf man auf Terror reagieren?

    Der Anschlag in Barcelona lässt unseren Autor seltsam kalt. Darf man sich an Terror gewöhnen? Oder sollte man sich bemühen, bei jedem neuen Angriff auf Unschuldige Trauer zu empfinden? Von Florian Zinnecker

  • Naschen gegen Nuklearwaffen
    Anzeige
    Abschiedskolumne

    Naschen gegen Nuklearwaffen

    Atomkrieg? Klingt so nach 80er Jahre. Aber jetzt werden plötzlich wieder die Reichweiten von Interkontinentalraketen ausgerechnet. Früher halfen Omas Bonbons gegen die Angst - und heute? Von Max Fellmann